weitere Artikel

Sparkassen-Finanzgruppe spendet 55.000 Euro für die Off Road Kids-Stiftung

Bewertung

55.000 Euro hat die Sparkassen-Finanzgruppe an eine Stiftung für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche gespendet. “Die Off Road Kids Stiftung bietet benachteiligten Kindern und Jugendlichen neue Lebensperspektiven. Ich freue mich sehr, dass wir mit diesem Beitrag die tägliche Arbeit der Streetworker unterstützen können”, sagt der Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) bei der feierlichen Übergabe des Spendenschecks.

Die Off Road Kids Stiftung ist die einzige überregional arbeitende Hilfsorganisation für Straßenkinder in Deutschland. Die Streetworker in Berlin, Dortmund, Hamburg und Köln der Stiftung kümmern sich um junge Obdachlose und Straßenkinder. Zudem betreibt die Stiftung zwei Kinderheime in Bad Dürrheim im Schwarzwald, eine Beratungs-Hotline für Eltern und ein Hochschulinstitut für Erzieherinnen und Erzieher.

Das Ziel von Off Road Kids ist Perspektiven zu bieten und eine sichere Zukunft für Straßenkinder in Deutschland zu schaffen. Überregionale Vernetzung und kontinuierlicher Erfahrungsaustausch sollen verhindern, dass Straßenkinderkarrieren überhaupt entstehen können.

Die Unterstützung der Sparkassen-Finanzgruppe ist getragen durch ein gemeinsames Engagement des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, der Deutschen Sparkassenverlag GmbH, der Sparkassen-Versicherung Sachsen und der DSGF Deutsche Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH.

Mit seiner Spende nimmt auch der Deutsche Sparkassenverlag seine Verantwortung für dieses lobenswerte soziale Projekt wahr, bestätigte Ottmar Bloching, Mitglied der Geschäftsführung der DSV-Gruppe: „Gesellschaftliches Engagement und Sparkassen-Finanzgruppe gehören von jeher zusammen“. Gerhard Müller, Vorstandsvorsitzender der Sparkassen-Versicherung Sachsen, fügte hinzu: “Dass Off Road Kids Straßenkindern und obdachlosen Jugendlichen wieder positive Lebensperspektiven eröffnet, verdient einfach jede Unterstützung.”

Die Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt die Stiftung nicht nur finanziell. So bietet die Deutsche Servicegesellschaft für Finanzdienstleister (DSGF) den Jugendlichen eine neue Lebensperspektive durch die Vergabe von Ausbildungsplätzen. Im vergangenen Jahr hat ein erster Jugendlicher von den Off Road Kids die Ausbildung in der DSGF erfolgreich abgeschlossen. Dieser Auszubildende hat einen so guten Eindruck hinterlassen, dass die DSGF im Herbst den mittlerweile vierten Jugendlichen von der Off Road Kinds Stiftung mit einem Ausbildungsplatz versorgt hat. „Nicht allen Jugendlichen in Deutschland ist es vergönnt, in einem gefestigten und strukturierten Umfeld aufzuwachsen, Anerkennung zu finden und Zugang zu Bildung zu erlangen. Deswegen ist es für Off Road Kids so wichtig, eine Ausbildung zu absolvieren und somit eine Chance für ein gefestigtes Leben zu erhalten.“ begründete Norbert Baumgärtner, Sprecher DSGF-Geschäftsführung das Engagement.

Nicht nur die Off Road Kids Stiftung profitiert vom gesellschaftlichen Engagement der Sparkassen-Finanzgruppe. Insgesamt wurden im Jahr 2016 insgesamt 453 Mio. Euro für das gesellschaftliche Gemeinwohl investiert. Ein großer Teil davon wird über die 738 Stiftungen der Sparkassen-Finanzgruppe ausgeschüttet. Am Ende stehen die Helferinnen und Helfer in den Sozialprojekten, denen gedankt werden muss, sagt Fahrenschon: „Das Engagement der Off Road Kids Stiftung verdient unsere Anerkennung und Dank“.

 


Mehr über das Gesellschaftliche Engagement der Sparkassen-Finanzgruppe unter: https://www.dsgv.de/de/nachhaltigkeit/gesellschaftliches-engagement/

Diesen Artikel kommentieren

Weitere Artikel zu diesem Thema