weitere Artikel

Azubi-Camp – wenn Azubis die Weiterentwicklung der Sparkassen mitgestalten

Bewertung

Der Deutsche Sparkassentag 2016 war einfach anders. Zum ersten Mal nahmen rund 260 Auszubildende aus 130 Sparkassen teil. Die Azubis hatten einen besonderen Auftrag: Sie sollten die Zukunft der Sparkassenwelt mitgestalten.

In einem Open Space setzten sie ihre Themen auf die Agenda, um später in kleineren Sessions gemeinsam zu diskutieren. „Was soll ich tun, wenn ein älterer Kunde kommt und ich ihm das Internet erklären muss“, sorgte zum Beispiel für großes Interesse. Das Beispiel zeigt den Generationenunterschied im Bankgeschäft, der an diesem Tag auch die Talkrunden der Vorstände und Referenten immer wieder bestimmt.

Einbringen, mitentscheiden, mitgestalten

Seit Februar 2016 diskutierten die Auszubildenden in virtuellen Fünfer-Teams über Digitalisierung, Niedrigzinsen und Zuwanderung. Stets mit dem Fokus: Wie sieht die Sparkasse der Zukunft aus? Ein Webinar und mehrere Kurzfilme haben die Spannung bis zum Sparkassentag erhöht: „Wir wollen richtig Gas geben“, sagte Steffen Brand, Auszubildender der Sparkasse Krefeld. Gemeinsam mit vier Azubi-Kollegen präsentierte er zum Abschluss des 25. Sparkassentages die Ergebnisse des Camps.

Netzwerken ist das A und O

Großes Plus des Azubi-Camps: Das intensive Netzwerken des Sparkassennachwuchses. Christian Stevens von der Stadtsparkasse Bocholt erklärte: „Wir wollen das hier weiterführen und gemeinsam zu guten Ergebnissen kommen“. Und zwar in digitaler wie auch in praxisnaher Form.

Es dreht sich alles um den Kunden

Ein Ergebnis für die Zukunft: Die Filialen der Zukunft könnten anders aussehen. Die Azubi-Filiale S-Spot in Göttingen kommt bei den jungen Kunden gut an: ein ungezwungenes Du, ein Casual Look, die Nutzung von iPads und ein Lounge-Charakter.

„Es ist eine tolle Idee, hier so viele junge Menschen dabei zu haben“

Wenn Azubis über die Weiterentwicklung der Sparkassen mitentscheiden, entscheiden sie über die Zukunft. Das sorgt für breite Begeisterung. Bundeskanzlerin Angela Merkel lobte, dass die Azubis am Sparkassentag beteiligt werden: „Es ist eine tolle Idee, hier so viele junge Menschen dabei zu haben. Die Leichtigkeit, mit der sie mit der Digitalisierung umgehen, macht einen manchmal sprachlos. Und das ist ja auch wunderschön.”

 


Couchsurfen, Azubicamp und ein Selfie mit dem DSGV-Präsidenten: Das war der Sparkassentag aus Sicht von Lennart, Auszubildender bei der Braunschweigischen Landessparkasse. Sehen Sie seinen ganz persönlichen Eindruck im Follow Me Around.

Diesen Artikel kommentieren

Weitere Artikel zu diesem Thema