weitere Artikel

Zunehmende Bedeutung des Exports für den Mittelstand

Bewertung

Autor

Dr. Michael Wolgast

In der Diagnose Mittelstand 2016 analysieren die Volkswirte des DSGV die Internationalisierung des deutschen Mittelstandes. Ein für Experten kaum überraschendes Ergebnis: Mittelständische Unternehmen sind inzwischen sehr stark in die weltwirtschaftliche Arbeitsteilung integriert – zum Teil mehr als in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Auf die Großunternehmen entfällt zwar nach wie vor der Löwenanteil des Exportumsatzes. Der Zahl nach dominieren aber mittelständische Unternehmen das Exportgeschäft bei Weitem.

Sowohl die amtliche Statistik als auch die Befragung der Firmenkundenberater in den 413 Sparkassen in Deutschland belegen die wichtige und in der Zeit zunehmende Bedeutung des Exportgeschäftes für den Mittelstand. Der Erfolg mittelständischer Exporteure, zunehmend auch auf den dynamischen Märkten außerhalb Europas, unterstreicht deren Kundennähe und führende technologische Position. Letztere kommt auch in der in Deutschland besonders großen Zahl sogenannter Hidden Champions zum Ausdruck. Das sind in der Öffentlichkeit weithin unbekannte Unternehmen, die in ihrer Nische eine führende Position am Weltmarkt erreicht und über viele Jahre erfolgreich verteidigt haben.

 

Nachholbedarf besteht im Mittelstand dagegen bei Direktinvestitionen im Ausland, also einer Präsenz vor Ort für Service und Vertrieb oder gar Produktion. Offenbar ist die Hürde hierfür deutlich höher als im grenzüberschreitenden Warenaustausch. Mit zunehmendem Anteil des Auslandsgeschäftes am gesamten Umsatz wird ein solcher Schritt aber in den meisten Fällen unausweichlich.

Die Wirtschaftspolitik kann die Internationalisierung des Mittelstandes unterstützen. Hierzu zählen Freihandelsabkommen und Vereinbarungen zum Investitionsschutz sowie Hilfen bei der Exportfinanzierung (Hermesdeckung).

Die Sparkassen-Finanzgruppe bietet vielfältigen Rat und Begleitung in neue Märkte. Ihr internationales Netzwerk S-Country Desk ist dabei Dreh- und Angelpunkt der Begleitung durch die Sparkassen. Hier bündeln sich auch die Leistungen vieler Verbundpartner, z.B. der Landesbanken, der Deutsche Leasing und der German Centres.

Diesen Artikel kommentieren

Weitere Artikel zu diesem Thema